Personal- und Führungskräfteentwicklung

Entscheidend für erfolgreiche Führung sind nicht die Eigenschaften einer Führungskraft, sondern ihr überzeugendes Handeln. Damit gewinnt sie das Vertrauen ihrer Mitarbeiter und Vorgesetzten. [Wolfgang Andrich]

nicht die Besten – die Richtigen finden 

Gute Führungskräfte sind für ein zukunftsfähiges Unternehmen unverzichtbar. Sie übernehmen Verantwortung für Projekte und Mitarbeiter. Um überzeugend handeln zu können, ist das Rollenverständnis der Führungskraft entscheidend. Führungskräfte sind Unternehmen im Unternehmen. Sie sind verantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung und müssen loyal gegenüber ihrem Unternehmen sein.

In der Praxis werden diese Voraussetzungen im Vorfeld häufig nicht geklärt und viele Mitarbeiter stolpern buchstäblich in ihre Führungsposition. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, bereits bei der Auswahl der Mitarbeiter auf Führungskompetenz zu achten. AVECO Consulting berät Unternehmen rund um die Auswahl und Entwicklung zu verantwortungsvollen und motivierten Führungskräften.

FKE-Prozess

Führungskräfteentwicklung muss sich an den für die Aufgabe im Unternehmen notwendigen Kompetenzen - nicht Eigenschaften - der Führungskräfte orientieren. Diese Kompetenzen sind unter Berücksichtigung der der Organisation, Kultur und der strategischen Ausrichtung des Unternehmens zu definieren. 

Insbesondere im Mittelstand ist die "operative" Führungskraft gefragt, die neben den erforderlichen Fachkenntnissen des jeweiligen Verantwortungsbereichs den Werkzeugkasten aus Führungskompetenzen, arbeitsrechtlichem Wissen sowie methodischem und unternehmerischem Know-How beherrscht und anwendet. 

Der FKE-Prozess muss als Regelkreis aus

  • Kompetenzanalyse
  • FKE-Maßnahmen
  • Training on the Job

definiert werden. In regelmäßigen Abständen ist zu prüfen, ob die Strategie und die Kultur des Unternehmens aktualisiert werden müssen und demnach auch das Kompetenzmodell der Führungskräfte angepasst werden muss.

Fach- und Führungslaufbahn

Neben einer Karriere als Führungskraft empfiehlt es sich, Mitarbeitern mit einer Fachlaufbahn eine (gleichwertige) Entwicklungschance in einer Fachlaufbahn ohne Personalverantwortung zu eröffnen und sie damit durch langfristige Perspektiven an das Unternehmen zu binden.

Leistungsträger müssen sich somit nicht endgültig für einen der beiden Wege entscheiden. Eine Durchlässigkeit zwischen den Laufbahnmodellen bietet Mitarbeitern in Ihren jeweiligen Lebenssituationen interessante Perspektiven.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema liefern unsere Seminare und Workshops. Die Termine finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht.

Infoveranstaltung:
"Führungskräfte-Entwicklung - Strategie und Umsetzung"

Infoveranstaltung:
"variable Vergütung - rechtlicher Rahmen und Umsetzung"

Workshop:
"BetrVG - Fragen in der täglichen Personalpraxis"

Sie haben Fragen?

Wir beantworten sie gerne unter +49 9561 35485-50 oder per email.